Home > UNESCO > Schuljahr 2016/2017

Unsere Highlights

Highlights des Schuljahres 2016/2017

- Tag der offenen Tür mit Familienwandertag 28.Februar 2017
- Woche gegen Rassismus und Sponsorenlauf 13.-17. März 2017
- UNESCO-Projektwoche "Nicht ohne uns (Afrika)" vom 20. bis 24. März 2017
- Fairplay Streetsoccer am 03.April.2017
- UNESCO-Projektwoche 20.-24. April 2017
- Planspiel Demokratie mit tschechischen Schülern aus Usti nad Labem

- genialsozial am 20. Juni 2017

- deutsch-tschechische Jugendbegegnung
- deutsch-tschechischer Schüleraustausch in Limbach und Kladno


__________________________________________________________________________________________________________

UNESCO-Projektwoche "Afrika"

In der Woche vom 20. bis zum 24. März 2017 stand Afrika als Motto über der UNESCO-Projektwoche. Vielfältige Workshops
und Lernerfahrungen konnten unsere Schüler machen. Die 8. Klassen bastelten beispielsweise Masken und setzten sich so
künstlerisch mit afrikanischen Einflüssen auseinander. Die 9. Klassen recherchierten zu traditionelle Musikinstrumenten und
Symbolen. Auch die Apartheid in Südafrika war Thema.
Als Bereicherung wurde von den teilnehmenden Schülern der Besuch einer Gruppe junger Leute angesehen. Diese stammen
aus Eritrea und brachten auch Trommeln mit. Bei Musik und Tanz konnten die Hufeländer ihre Englischkenntnisse anwenden.
Sie stellten fest, dass es gerade im Bereich Musik und Mode viele Gemeinsamkeiten mit den Teenagern vom schwarzen
Kontinent gibt.
Am Freitag wurde das Programm durch einen Mulitmediavortrag über Namibia des Ehepaars Niedermeier abgerundet.
Am 11. Juni können einige Ergebnisse der Projektwoche beim Stadtteilfest "Chrieschwitz brummt #Afrika" bewundert werden.
Die Klassen 10 und 9c nutzten die Woche zur intensiven Prüfungsvorbereitung.

 



 
 

__________________________________________________________________________________________________________

Besuch aus Dresden


Am Mittwoch den 22. März besuchte eine 6. Klasse des Marie-Curie-Gymnasiums aus Dresden unsere Schule. Auch
das „MCG“, wie Insider sagen, ist eine UNESCO-Projektschule. Die Klasse verbrachte ihre Klassenfahrt in Plauen und
so konnte die Verbindung zwischen beiden Schulen gestärkt werden. Lisanne, Lydia, Paul, Tim und Niklas aus der 9b
hatten sich bereit erklärt die Gäste herumzuführen. Besonders viele Fragen stellten die Gymnasiasten zu den Neigungs-
kursen, denn das gibt es an ihrer Schulform nicht. Sie staunten nicht schlecht, das bei uns „Blau gemacht" wird und man
auf Geocaching, Kochen oder Klettern Noten bekommt.
Eine Schülerin setzte sich im Musikraum spontan ans Klavier und gab ein beeindruckendes Ständchen.
 
                      
                       Auch im Dresdner Gymnasium gibt es Interaktive Tafeln, aber nicht in allen Räumen.
                       Die Schüler hatten daher viel Freunde einmal selbst ausprobieren zu dürfen.


 
 




















 

__________________________________________________________________________________________________________

Sponsorenlauf in der Woche gegen Rassismus


Am 17.03. starteten über 200 Schüler zum Sponsorenlauf. Es war erfreulich, dass so viele Schüler freiwillig für die gute Sache
Runden laufen wollten. Alle hatten im Vorfeld Sponsoren gewonnen, die pro gelaufener Runde einen Betrag spendeten. Auch
einige Lehrer liefen wieder - wie bereits 2014 - die eine Stunde mit, was die Schüler zusätzlich zu guten Leistungen motivierte.
Dominic Janta aus der 8c lief besonders viele Runden. "Über 2800 € sind bisher eingegangen." freute sich der Vorstand des
Schulfördervereins. Der Schülerrat hatte beschlossen, dass die Hälfte der Summe beim Förderverein verbleibt. Er kann damit
Bildungsfahrten und Anschaffungen unterstützen. 25% gehen an Brot für die Welt um Hilfe zur Selbsthilfe in Afrika zu unter-
stützen. 25% werden für das Projekt "Weihnachten für alle" verwendet. Wir danken allen Läufern und Spendern und sind sehr froh über dieses beachtliche Ergebnis.


__________________________________________________________________________________________________________

Familienwandertag und Tag der offenen Tür

 
Am 28. Januar fand unser traditioneller Wandertag statt. 272 Wanderer machten sich auf den Rundkurs durch die verschneite Umgebung. Die Klassen 5a und 5b stellten jeweils über 50 Teilnehmer und belegten damit im schulinternen Wettkampf Platz 1. Stolze 599€ an Startgeldern und Spenden konnten an die Welthungerhilfe überwiesen werden. Wir danken allen Schülern, die als Wanderhelfer für Orientierung und Sicherheit auf der Strecke sorgten, sowie allen Besuchern für's Kommen.

Zeitgleich öffneten wir unser Haus zum Tag der offenen Tür. Viele ehemalige Schüler und interessierte Besucher nutzten dieses Angebot.
 

Gut gelaunt starten Eltern, Schüler und Lehrer zur Wanderung.

Die Mädels der 8a verwöhnten die Gäste im Kaffee mit Kuchen und heißen Getränken.

Die Schulsanitäter (Ganztagsangebot) zeigten ihr Können.
 

"Warum ist Feuerwerk eigentlich bunt?", fragte der Fachbereich Chemie.

Der Fachbereich Biologie konnte das neue Axolotl erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.



 

21:54:05 20.10.2017

Kurztrip nach Calgary

00:11:46 18.10.2017

Ausflug nach Waterton

00:33:42 12.10.2017

Thanksgiving und Franksslide

18:50:21 07.10.2017

Das Schuljahr und Thanksgiving

21:20:22 06.10.2017

Das Wetter in Kanada

23:18:26 29.09.2017

Die Schule in Kanada

00:42:48 26.09.2017

Ankunft in Kanada

14:46:12 19.09.2017

Meine Gastfamilie

14:46:44 13.09.2017

Meine Reise nach Kanada